Ross Singer
Sehen Sie, was die Leute über
Ross Singer
sagen
"I have ben studying with ETeacher for 4 years and have ben very pleased with the results"
"This course and the course on Exploring the Biblical Land of Israel have been my favorite courses (in the cultural departments.) Maybe it's because Ross Singer is teaching them both (he is engaging, has a broad scope of expertise - not only does he get off the page, pulling things together from disparate places, but reveals the impact the Hebrew language has on the meaning of the text, and while he challenges our thinking he is both kind and respectful in the way he does it. He's a joy.) He brings the classes to what I think has to be their highest intention."
"Discovering the Hebrew Bible is not a language course. it is a look at aspects of the Pentateuch/Torah in the original Hebrew. The first three lessons have been Genesis 1-3, Creation to the Fall, The differing meanings of words add so much depth to a Bible study and deepen understanding of God's message and purpose for humanity."

Ross Singer

Lehrer für Aramäisch und Kurslehrer für „Entdeckung der hebräischen Bibel“ und „Entdeckung des biblischen Landes Israel“

Ein paar Worte über mich

Ross glaubt, dass die Vertrautheit mit der hebräischen Sprache und der Geografie des Heiligen Landes es uns ermöglicht, den Bibeltext auf tieferen und wirkungsvolleren Ebenen zu verstehen. Aktuell unterrichtet er Studierende am Israelischen Institut für Bibelstudien über biblische Texte und biblische Geografie. Er hat eine Leidenschaft für jüdische Geschichte, Gedanken, Religion und Kultur, und es bereitet ihm Freude, die Erhabenheit der jüdischen Zivilisation in offiziellen und inoffiziellen Kontexten zu vermitteln. Er liebt die hebräische Sprache und die Kunst, hebräische Texte in englischer Ausdrucksweise wiederzugeben. In seiner Vision des Judentums sieht er die weltliche Weisheit und universelle Ethik als wesentlichen Bestandteil eines Lebens mit der Tora.

Bildung

Ross Singer wurde vom Oberrabbiner von Haifa, Rabbi Shear Yashuv Cohen, und dem Rosh Yeshiva (Dekan) der Talmud-Akademie Yeshivat Maale Gilboa, Rabbi David Bigman, als Rabbiner ordiniert.

Er ist Absolvent des Mandel Jerusalem Fellows und Leitender Gelehrter für Rabbinistik am Hartman Institute. Ross erwarb einen Mastergrad im Talmud und Rabbinistik am Jewish Theological Seminary. Gerade hat er ein Studium abgeschlossen, um Reiseführer am Ben-Zvi Institute in Jerusalem zu werden. Er hat Artikel in The Edah Journal, The JOFA Journal und dem Religious Kibbutz Journal Amudim veröffentlicht.

Berufserfahrung

Ross war von 1996 bis 2004 als Rabbi in der Shaarey Tefilah Synagoge in Vancouver, Kanada, tätig, und von 2006 bis 2010 in der Beth Tfiloh Congregation in Baltimore. Aktuell arbeitet Ross als Lehrer in Zionismus für den Jahreskurs bei Young Judaea Year Course und in der Öffentlichkeitsarbeit bei der Regierungsbehörde Yeshivat Ma’ale Gilboa.