Modernes Hebräisch-Stufe 5

Hebräisch zu lernen bringt Sie nicht nur Ihren Wurzeln und Israel näher, es ermöglicht Ihnen, wunderschöne hebräische Literatur, wie Gedichte, Geschichten und mehr, zu entdecken und zu lesen.

Der nächste Termin wird bald beginnen
Lassen Sie die Gelegenheit nicht entgehen!
test
test
test
  • Israel +972

  • Algeria +213
  • Brazil +55
  • Chile +56
  • Island +354
test
  • Israel +972

  • Algeria +213
  • Brazil +55
  • Chile +56
  • Island +354

Kursbeschreibung

Course Main Takeways
  • Stufe
    Expert
  • Wochenstunden
    2 st
  • Dauer
    9 Monate
  • Sprache
    Deutsch
  • Akkreditierung
    2 Punkte von der Hebräischen Universität Jerusalem

Sie sprechen bereits selbstsicher Hebräisch, daher ist dies der perfekte Zeitpunkt, um Ihren Wortschatz um israelische Redewendungen und Metaphern zu erweitern. In diesem Aufbaukurs verbessern Sie Hörverständnis, Sprachkompetenz und Schreibkompetenz. Wir lesen Texte über historische Orte in Israel, verschiedene gesellschaftliche Gruppen und volkstümliche Gedichte. Anhand dieser Texte eigenen Sie sich 300 neue Vokabeln, Ausdrücke und Redewendungen sowie Verbkonjugationen in allen Zeitformen an. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Gedanken auf vielfältige Weise auszudrücken.

Lesen Sie mehr

Course Developer

Ouzi Rotem

Ouzi Rotem

Ouzi Rotem lebt in Tel Aviv, wo er modernes und biblisches Hebräisch sowie biblisches Aramäisch unterrichtet. Zu seinen Hobbys zählen Lesen, Kochen und Musikhören. In…

Komplettes Profil

Programm Überblick

  1. Aleph-Beth

    Text: Aleph-Beth. Grammatik: Die Flexionen der Zahlwörter und anderer.Quantifikatoren

  2. Ich weiß nicht warum

    Lied: What's up with me? / Arik Einstein, Josie Katz, Yankale Rotblit und Shalom Hanoch. Grammatik: – Binyan Pi’el, gizra Ha-shlemim: Präsens, Präteritum und Infinitiv .Indirekte Rede, die Interrogativsätze enthält

  3. Ich wünsche mir, dass du mit mir Hebräisch sprichst

    Grammatik: Binyan Pi’el, gizra Ha-shlemim: Futur und Gerund. Verben, die einen Wunsch oder eine Bitte ausdrücken

  4. Ich wartete und wartete…

    Lied: Michael / Miriam Yalan-Shteklis Grammatik: Binyan Pi’el, gizra Lamed-Yod

  5. Heute kochen wir!

    Grammatik: Die unpersönlichen Satzkonstruktionen im Präsens, Präteritum und Futur Der Komparativ

  6. Ich habe meine Haare gewaschen, getrocknet und gekämmt

    Grammatik: Binyan Hitpa’el, gizra Ha-shlemim: Präsens, Präteritum und Infinitiv. Buchstaben, die im Binyan Hitpa'el die Position wechseln

  7. Lassen Sie uns per E-Mail korrespondieren!

    Text: Kommunikation. Grammatik: Binyan Hitpa’el, gizra Ha-shlemim: Futur Aneinander

  8. Rufen Sie mich bitte an

    Grammatik: Die Flexion der Präposition „אל“. Die Flexion von „...ל“ im Vergleich zur Flexion von „אל“. Ausdrücken eines Zwecks mit „כדי + Infinitiv“ oder „...ש כדי + Futur“

  9. Ich fühle mich toll!

    Grammatik: Binyan Hif’il, gizra Ha-shlemim. Assimilation des dritten Stammbuchstabens נ in der Präteritumsform der ersten Person Plural

  10. Wir gehen in die Höhle!

    Text: Die Avshalom-Höhle. Grammatik: Binyan Nif’al, gizra Ha-shlemim

  11. Erinnern Sie sich…

    Grammatik: Ausdrücken gewöhnlicher Handlungen in der Vergangenheit. Das Wort „אותו“ als Hinweis auf Gleichheit

  12. Wenn das Haupt dem Schwanz folgt

    Texts: Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu; Der Schwanz und das Haupt. Grammatik: Die Flexionen der Präpositionen „על“, „לפני“ und „אחרי“

  13. Gestern studierten wir, heute studieren wir und morgen werden wir studieren

    Grammatik: Binyan Pa'al, gizra Ha-shlemim. Präteritum, Präsens und Futur

  14. Abreise – um 6 Uhr, und Rückkehr um 21 Uhr

    Grammatik: Binyan Pa’al, gizra Ha-shlemim: Gerund

  15. Die tiefstgelegene Stadt der Erde

    Text: Jericho
    Grammatik: Das Partizip Passiv „pa’ul“. Der Superlativ

  16. Die antike Synagoge Bet Alpha

    Text: Bet Alpha. Grammatik: Die Status contructus-Form der Grundzahlen. Das Zählen von Hunderten und das Zählen von Tausenden

  17. Den Berg hinauf und ins Tal hinunter

    Grammatik: Zeitausdrücke

  18. Süße Erinnerungen

    Grammatik: Unregelmäßige Pluralformen von Nomen. Der adjektivische Suffix „י“

  19. Gute Nacht!

    Lied: Good Night / Yehonatan Geffen. Grammatik: Wiederholung der grammatischen Themen des Kurses. Die Anwendung des Präsens zur Beschreibung einer Situation

Kompletter Lehrplan

Dieser Kurs wurde von der Hebräischen Universität Jerusalem akkreditiert

  • Wir kooperieren mit der Hebräischen Universität Jerusalem, einem der weltweit führenden Institute für Bibelforschung, um Ihnen eine Fülle an biblischem Wissen zu vermitteln – in Kursen, die von unseren renommierten Bibelexperten entwickelt wurden.
  • Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie einen Leistungsnachweis vom Israelischen Institut für Bibelstudien, unterzeichnet vom Dekan der Fakultät.
  • Wir bieten auch einen Universitätskurs mit 3 Leistungspunkten an, die von Universitäten auf der ganzen Welt anerkannt werden. Um mehr Details zu erfahren und sich für den Universitätskurs anzumelden, klicken Sie bitte hier.
  • Online-Forum – Stellen Sie Fragen, wann immer Sie wollen
    Lehrer und Schüler führen offene Diskussionen über Kursthemen
  • Zugang zur Aufzeichnung Ihrer Live-Unterrichtsstunde
    Live-Stunde verpasst? Keine Sorge, sehen Sie sich einfach die Aufzeichnung an
  • Technischer Support – 24 Stunden, 7 Tage die Woche
    Bei technischen Problemen stehen wir Ihnen hilfreich zur Seite
  • Zusätzliche Praxislektionen
    Eine wöchentliche Q&A-Sitzung zusätzlich zur regulären Unterrichtsstunde
Der nächste Termin wird bald beginnen – Modernes Hebräisch-Stufe 5
Lassen Sie die Gelegenheit nicht entgehen!
test
test
test
  • Israel +972

  • Algeria +213
  • Brazil +55
  • Chile +56
  • Island +354
test
  • Israel +972

  • Algeria +213
  • Brazil +55
  • Chile +56
  • Island +354